Platz- und Spielordnung

Die Spiel- und Platzordnung soll zu einem von Fairness geprägten Spielbetrieb beitragen, der den Bedürfnissen von Jugendlichen, Meden-Mannschaftsspielern und Hobbyspielern in gleichem Maß Rechnung trägt.

Um möglichst vielen Mitgliedern die Möglichkeit zu geben, Tennis zu spielen, werden Mitglieder, die die Möglichkeit haben vor 18:00 Uhr zu spielen, gebeten, dies bevorzugt wahrzunehmen.

Alle Mitglieder sind aufgefordert gegenseitig darauf zu achten, dass die Spiel- und die Platzordnung eingehalten werden.

 

Platzordnung

  1. Vom Vorstand oder Platzwart gesperrte Plätze dürfen nicht bespielt werden.
  2. Das Spielen ist nur mit geeigneten Sandplatz Tennisschuhen und Sportkleidung erlaubt.
  3. Der Platz ist vor Spielbeginn ausreichend zu wässern, wenn er trocken und staubig ist. Beschädigungen des Platzes sind vom Verursacher unmittelbar zu beheben.
  4. Nach dem Spiel ist der Platz abzuziehen und das Abziehnetz aufzuhängen.
  5. Die Plätze sind sauber zu verlassen.
  6. Das Clubheim darf nicht mit Tennisschuhen betreten werden.

 

Spielordnung

Allgemeine Regeln

  1. Zur Organisation der Platzbelegung dient die Platzbelegungstafel. Auf der Platzbelegungstafel blockiert der Spieler einen Platz mit einem Magneten, der einen 60 Minuten Zeitraum abdeckt.

    Unterschiedliche Farben kennzeichnen den Status des Spielers:
            gelb               Aktives Mitglieder der Tennisabteilung
            grÌn               Jugendliche, die in dem Jahr max. 14. Jahre alt werden
            rot auf weiß   Gastspieler oder Passivmitglied
  2. Bei Verlust des Magneten ist die Abteilungsleitung Tennis zu informieren. Für einen neuen Namensmagneten ist eine Gebühr von 2€ zu entrichten.
  3. Trainingsplätze werden mit einem entsprechenden Magneten gekennzeichnet. Trainer und Schüler müssen den Platz nicht zusätzlich belegen.

Platzbelegung

  1. Unbegrenzt spielberechtigt sind aktive Mitglieder der Tennisabteilung. Passive Mitglieder sind 3mal pro Jahr unentgeltlich spielberechtigt. Darüber hinaus müssen passive Mitglieder eine Gebühr von 5€ pro Spieleinsatz bezahlen.
  2. Die Spieldauer beträgt sowohl für das Einzel als auch für das Doppel 60 Minuten.
  3. Bei starkem Andrang ist ohne Zeitverlust abzulösen.
  4. Das Vor- und Nachbereiten des Platzes (Bewässern, Abziehen etc.) ist in der Spieldauer enthalten.
  5. Platzbelegungen können nur dann vorgenommen werden, wenn zwei Spieler einer Paarung auf der Anlage anwesend sind. Vorausbelegungen sind nicht erlaubt.
  6. Platzbelegungen können nicht vorgenommen werden, solange ein beteiligter Spieler noch einen Platz belegt.
  7. Solange Plätze frei sind, darf nicht abgelöst werden. Das Spiel darf dann ohne Verschieben der Magnetstreifen bis zur Ablösung fortgeführt werden.
  8. Bei größerem Spielandrang sind möglichst Doppel zu spielen.
  9. Die zur Belegung verwendeten Magnete müssen mit den tatsächlichen Spielern übereinstimmen. Ist das nicht der Fall, darf der Platz unmittelbar abgelöst werden.
  10. Bei der Platzbelegung sind Jugendliche, die in dem Jahr 15 Jahre alt werden, gleichberechtigt (Juniorinnen und Junioren).
  11. Jugendliche, die in dem Jahr max. 14. Jahre alt werden, dürfen während der Medenspielzeit bis maximal 18:00 Uhr miteinander spielen.

Training

  1. Die Trainingszeiten werden durch einen separaten Aushang bekannt gegeben und müssen bei der Belegung berücksichtigt werden (roter Magnet "Training" oder jeweiliger roter Magnet der betreffenden Mannschaft).
  2. Für Mannschaftstraining darf maximal ein Trainingsplatz pro Mannschaft belegt werden (Ausnahme Regionalligamannschaft). Ansonsten gelten die normalen Platzbelegungsregeln.
  3. Ist ein Trainingsplatz zu Trainingsbeginn nicht durch die Mannschaft belegt, darf er nach Ablauf von 15 Minuten Karenzzeit durch andere Spieler belegt werden.
  4. Sind von einer Mannschaft lediglich zwei Spieler anwesend, wird die Trainingsdauer auf maximal 1,5 Stunden begrenzt.

Gastregeln

  1. Gäste können nur mit aktiven Mitgliedern spielen. Ausnahmen sind mit der Abteilungsleitung Tennis oder dem Sportwart abzustimmen.
  2. Mitglieder dürfen mit Gästen grundsätzlich nur dann einen Platz belegen, wenn der Platz frei ist und nicht von Mitgliedern beansprucht wird.
  3. Das Mitglied stellt sicher dass für den Gast eine Gebühr von 5€ entrichtet wird. Gastkinder bis 16 Jahren sind gebührenfrei.
  4. Ein Gast darf max. 5 mal pro Saison spielen.
  5. Nichtmitglieder können im Rahmen von "Schnuppertrainingskursen" ohne zusätzliche Gastgebühren trainieren.
  6. Gasteltern von Kindern bis 18 Jahren, die Vereinsmitglied sind, dürfen eine Saison unentgeltlich mit ihren Kindern spielen. Ansonsten gelten für sie die Regeln für Gastspieler.

Medenspiele

  1. Medenspieltermine werden mit separatem Aushang bekannt gegeben. Es erfolgt lediglich eine Belegung des jeweiligen Platzes zu Wettkampfbeginn (blauer Magnet "Turnier").
  2. Bei Heimspielen einer Regionalligamannschaft sind die Plätze von den Mitgliedern samstags bis 11:00 Uhr und sonn-/feiertags bis 10.00 Uhr zu räumen, um ein Einschlagen der Mannschaften zu ermöglichen (2 Plätze für Gastmannschaft sind Pflicht).
  3. Vor den Heimspielen sonstiger Erwachsenenmannschaften sind die Plätze auf Verlangen der Mannschaft 30 Minuten vor Medenspielbeginn zu räumen, um ein Einschlagen zu ermöglichen.

 

Der Vorstand
(September 2014)